Zwei wichtige Fragen an Sie

Sind Sie eigentlich sicher, dass Sie ewiges Leben haben und einmal bei Gott sein werden? Oder denken Sie noch darüber nach?

Wenn Sie jetzt denken, man könne sich ja gar nicht sicher sein, dann liegen Sie falsch. Doch bevor wir auf diesen Gedanken eingehen, stellen wir noch die zweite wichtige Frage.

Wenn Sie heute sterben müssten, und Sie stehen vor Gott und er fragt Sie: „Warum soll ich dich zu mir lassen?“ Was würden Sie antworten?

Mit ein paar Christen aus unserer Gemeinde gehen wir regelmäßig auf die Straßen Aachens und stellen den Menschen dort genau diese Fragen. Und die Antwort, die wir am häufigsten hören, lautet in etwa folgendermaßen: „Eigentlich habe ich nichts Schlimmes in meinem Leben getan; ich habe niemanden umgebracht, war nie im Gefängnis, habe mehr oder weniger ehrlich meine Steuern gezahlt und auch sonst ein paar gute Dinge getan. Außerdem war ich jede Woche in der Kirche. Das sollte ja wohl reichen, um zu Gott in den Himmel zu kommen.“ Vielleicht entspricht diese Aussage genau dem, was Sie auch geantwortet hätten. Vielleicht hätten Sie es ein bisschen anders ausgedrückt, aber im Prinzip so ähnlich. Möglicherweise haben Sie über eine solche Frage aber auch noch gar nicht nachgedacht oder noch keine Antwort gefunden.